"Steht man auf einem Skateboard, muss man sich wahnsinnig konzentrieren:
Das Gleichgewicht finden, die Körperspannung halten, schauen, wo man hinfÀhrt
Skaten lĂ€sst wenig Raum fĂŒr GrĂŒbeleien. Gedanken an die vermasselte Klausur, eine unglĂŒckliche Liebe oder den Krieg im Heimatland verschwinden fĂŒr den Moment."
Yurii Korotun (Ukrainischer Pro Skater)

Schnupperkurs:

Wann:

  • Siehe hier die freie Termine

Hier zur Anmeldung


Preis: 25€ 

*einmaliger Termin*


Das Equipment: 

Profi Skateboards, Schonerset und Helme können bei der Anmeldung mitgebucht werden.


Mindestalter:
6 Jahre alt.

*Die Schnupperstunde ist ein Basiskurs, um die Skateboard Grundlagen richtig kennenzulernen und dient gleichzeitig als Vorbereitung fĂŒr den Skateboardkurs, der wöchentlich stattfindet.

  Skateboardkurs:

Wann:

  • Dienstags & Donnerstags von 16:30 bis 17:30 Uhr.


Preis: 49€ monatlich


Das Equipment: 

Profi Skateboards, Schonerset und Helme können bei der Anmeldung mitgebucht werden.

* Zurzeit sind wir ausgebucht. Wir setzen euch aber gerne auf unsere Warteliste*

Einzelstunden: 

Hiermit handelt es sich um eine 1 zu 1 Unterrichtsstunde 

Wann:

  • Schreibt uns an und vereinbart einen Termin.


Preis:
Erwachsene 45€
Kinder 35€


Das Equipment: 

Profi Skateboards, Schonerset und Helme können bei der Anmeldung mitgebucht werden.

Hier geht zu den Anmeldungen:
đŸ„
Kind / 🩅 Erwachsene 

👇Was hast du und dein Kind davon?👇

💚 Skateboardnest 💚

  • Skateboardnest soll dazu dienen, Familien einander nĂ€her zu bringen und Kinder in ihrer IdentitĂ€tsfindung zu unterstĂŒtzen und zu stĂ€rken;
  • Skateboardnest steht fĂŒr eine Möglichkeit, soziales Miteinander zu gestalten und zu erleben;


Wo unterstĂŒtzt Skateboarding unsere Kinder in ihrer Entwicklung?

Sozialkompetenz: Kinder sowohl im Skateboard fahren als auch im Miteinander sein zu fördern;

  • Ausdauer und Durchhaltevermögen;
  • Übung der Motorik und des Orientierungssinns;
  • Entwicklung von intrinsischer Motivation, Förderung von KreativitĂ€t, Leistungs- und Lernbereitschaft (Spaß am Prozess);
  • Förderung von sportlichen AktivitĂ€ten;
  • Gesunder Umgang mit Scheitern, Versagen und Ängsten;


Was soll im Skateboardnest stattfinden?

  • Im Nest wird nicht nur Skateboard gefahren, es werden zusĂ€tzlich Workshops, Kurse und Seminare fĂŒr Erwachsene, Eltern und Kinder angeboten.


*Ob Oldschool oder Jung alle sind im Nest willkommen!!!


The Crew

Ado 

Olá, mein Name ist Adonias, aber liebevoll von meinen Freunden „Ado“ genannt.
UrsprĂŒnglich komme ich aus Brasilien und lebe in Deutschland seit 2004. 
Ich bin glĂŒcklich verheiratet und Vater von zwei wundervollen Kindern. 
Seit Brasilien bin ich in verschiedenen Sozialinitiativen tĂ€tig, von Straßenkinder, Arbeit mit  "klassischen heilpĂ€dagogischen Kinder" bis zu traumatisierten geflĂŒchteten Kinder und Jugendlichen.   
Skateboard spielt mein Leben lang eine Rolle und hat mich immer in meinem beruflichen Lebenslauf begleitet. Wenn ich zurĂŒckblicke, sind ĂŒber 30 glĂŒckliche Jahre auf diesem magischen Brett vergangen.
Im Jahre 2019 wurde ich eingeladen, Teil eines tollen pÀdagogischen, multidisziplinÀren Kollegiums in einer E-Schule zu sein. Diese Erfahrung hat mein Denken erweitert und ich sah die Möglichkeit, meine Leidenschaften mit meinen erlernten Berufen zu verbinden und auszuleben, nÀmlich Kids bei Musik, Skateboarding und Handwerken zu begleiten und zu unterrichten, dies alles mit meinem pÀdagogischen Know-How.
Seitdem brennt in mir diese positive Erfahrung, die ich ĂŒber die Schulgrenze hinweg erweitern möchte. Dadurch entstand das „Projekt Skateboardnest“. WĂ€hrenddessen, ebenfalls im Jahr 2019, bekam ich die Möglichkeit eine Weiterbildung zum TraumapĂ€dagogen zu machen, die ich im April 2021 erfolgreich absolvierte.

Wir alle wissen, dass bei Projekten schnell Kosten entstehen können. Daher kam mir die Idee, alte Skateboard-Decks zu recyceln bzw. zu upcyceln. So entstand das TĂŒbinger Label AdosBrett im Jahr 2019, welches Skateboardnest finanziell unterstĂŒtzt.

Dani

Hello, ich bin DaniĂ©l oder einfach kurz Dani. 
Ich bin 24 Jahre alt und studiere in TĂŒbingen Sport und Spanisch auf gymnasiales Lehramt. 

Wenn ich nicht gerade Lernen muss oder mit den Homies unterwegs bin, liebe ich es in TĂŒbingen mit meinem Board von A nach B zu fahren, beim Skatepark zu halten, dort fĂŒr ein paar StĂŒndchen Spaß zu haben und danach wieder zurĂŒck zu meiner WG zu rollen um dann etwas Leckeres zu kochen. 

Ich habe schon sehr viele verschiedene Sportarten betrieben, aber keine hat mich so nachhaltig fasziniert, wie das Skaten. Es ist einfach meine Leidenschaft und es vergeht keine Woche, in der ich nicht skaten war. 

Hier und da habe ich frĂŒher ein paar Kids in Skateparks oder auf der Straße bei ihren Tricks geholfen und habe gemerkt, dass mir das richtig Spaß macht. Man sieht die Freude in den Augen der Kids, nachdem sie einen Trick zum ersten Mal gestanden haben.
Deswegen war mir klar, als ich Ado kennengelernt habe, dass ich super gerne mit ihm zusammen Skatekurse geben wĂŒrde. 
Und hier sind wir jetzt.

đŸ›č Videos 🩅

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfĂ€hrst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen